SIRPLUS-Talk Podcast

Lebensmittelverschwendung, Plastikfluten und gesellschaftlicher Wandel - das sind nur einige Themen die uns bewegen.

In unserem SIRPLUS-Talk Podcast kannst Du inspirierenden Menschen lauschen und Dir neue Ideen für eine enkeltaugliche Zukunft holen. Viele großartige Ideen und Projekte warten darauf, von Dir entdeckt zu werden!

 

SIRPLUS TALK mit Alexandra Meyer vom Changing Cities e.V. 

Wie sieht für Dich eine lebenswerte Stadt aus? Wie gern fährst du in Berlin Fahrrad? Wie sehen zukunftsfähige Berliner Straßen aus?

Der Verein Changing Cities setzt sich kreativ und laut für fahrradfreundliche und belebte Städte ein. Durch mutige Aktionen und Kampagnen wollen sie eine Stadt erschaffen die nicht von Verkehrslärm und verschmutzter Luft, sondern von Barrierefreiheit, Komfort und Nachhaltigkeit geprägt ist. Städte expandieren immer mehr - wie gehen wir damit um? Aufgrund des Klimawandels sind Ideen für ein nachhaltige Mobilität essentiell. Alexandra Meyer von Changing Cities beantwortet unsere Fragen, zeigt auf was alles möglich ist und wir konkret umsetzen können.

 

SIRPLUS TALK mit Jochen Brühl (Tafel Deutschland e.V.)

Jochen Brühl ist seit 2013 ehrenamtlicher Vorsitzender der Tafel Deutschland e.V. und insgesamt seit 20 Jahren für die Tafeln aktiv. Die erste deutsche Tafel wurde 1993 in Berlin gegründet. Heute sind die Tafeln die größten Lebensmittelretter Deutschlands. Es gibt über 940 Tafeln mit mehr als 2.000 Tafel-Läden und Ausgabestellen. Deutschlandweit engagieren sich 60.000 Menschen ehrenamtlich für die Tafel. Sie unterstützen dabei mehr als 1,6 Millionen Menschen.

Du möchtest mehr über die Arbeit der Tafeln erfahren oder fragst Dich, wie Du die Tafel in Zukunft unterstützen kannst?

 

SIRPLUS TALK mit Extincion Rebellion 

Spätestens seit den Blockaden in Berlin kennt hier jede*r die soziale Bewegung "Extinction Rebellion". Durch gewaltfreien zivilen Ungehorsam setzen die Aktivist*innen sich international für unser Klima ein.

Welche Forderungen XR an die Politik stellt und was die soziale Bewegung von anderen, wie Fridays For Future, unterscheidet, erfährst Du in unserem nächsten SIRPLUS TALK.

Aktivismus und ziviler Ungehorsam ist voll Dein Ding? Oder findest Du das (noch) nicht so cool und möchtest mehr darüber erfahren?

 

SIRPLUS TALK mit Christian Kroll, Grüner von Ecosia

Christian Kroll ist der Gründer von Ecosia, der Suchmaschine, die Bäume pflanzt. Seit 2009 finanziert Ecosia unterschiedliche

Pflanzenprojekte weltweit. So wurden bereits 70 Millionen Bäume gepflanzt. Stündlich kommen 4500 neue hinzu! Außerdem setzt sich Christian Kroll für die Rettung von Bäumen ein. So unterbreitete er RWE 2018 ein Kaufangebot für einen Teil des Hambacher Forst, um ihn vor der Rodung zu schützen. Du möchtest wissen, wie man mit einer Suchmaschine Bäume pflanzt? Oder fragst Dich, wie man mit einem Unternehmen Gutes tun kann? Dann hör doch mal rein. 

 

SIRPLUS TALK mit Vivian Dittmar

Vivian Dittmar ist anerkannte Neudenkerin und gefragte Referentin zum Thema emotionale Intelligenz, Autorin mehrerer Bucherfolge und Gründerin der "Be the Change Stiftung". Als Beraterin beim "Terra Institute" begleitet sie Unternehmen in Transformationsprozessen, in deren Mittelpunkt stets die Neuausrichtung auf eine zukunftsfähige Wirtschaftsweise steht. Mit Raphael Fellmer spricht Vivian Dittmar darüber, welchen ganzheitlichen Systemwandel es braucht, damit wir unseren Enkelkindern eine zukunftsfähige Zivilisation hinterlassen können. Außerdem verrät sie uns, welche Rolle unsere Gefühle dabei spielen und wir diese gezielt als Kraft für solch einen Wandel einsetzen können.

 

SIRPLUS TALK mit Raul Krauthausen

Als Inklusions-Aktivist, studierter Kommunikationswirt und Design Thinker arbeitet Raul Krauthausen seit über 15 Jahren in der Internet- und Medienwelt. Seit 2011 ist er Ashoka Fellow und engagiert sich bei seinem 2003 gegründeten Verein SOZIALHELDEN. 2014 veröffentlichte er seine Biographie „Dachdecker wollte ich eh nicht werden – Das Leben aus der Rollstuhlperspektive“. Seit 2015 moderiert er mit „KRAUTHAUSEN – face to face“ seine eigene Talksendung zu den Themen Kultur und Inklusion auf Sport1. Für den im Mai 2019 erscheinenden Kinofilm “Die Kinder der Utopie” engagiert sich Raul Krauthausenleidenschaftlich als Botschafter und Multiplikator. Sein unermüdliches Engagement für eine gerechtere Welt wurde schon mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2013 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande. Zusammen mit Raphael Fellmer spricht er darüber, warum es sich lohnt, einfach mal zu machen, den allgemeinen Wahnsinn des Aktivist-seins und seinen beispielhaften Mut, die Welt zu verändern. 

 

SIRPLUS TALK mit Milena Glimbovski von Original Unverpackt

Zusammen mit Sarah Wolf gründete sie 2014 den ersten verpackungsfreien Supermarkt in Berlin mit dem Namen Original Unverpackt. Seitdem kämpft sie auf vielfältiger Art und Weise für weniger Verpackungsmüll und eine nachhaltige Lebensweise. So veröffentlichte sie 2017 ihr Buch „Ohne Wenn und Abfall“, indem sie ihre Erfahrungen teilt und Tipps zur Müllvermeidung in allen Lebenslagen gibt. Mittlerweile wurde das Original Unverpackt Konzept um einen Online Shop erweitert, der es auch Menschen außerhalb von Berlin ermöglichen soll bessere Kaufentscheidungen zu treffen. Außerdem ist sie Autorin in ihrem eigenen Original Unverpackt Magazin, indem nachhaltigen Themen rund um Ernährung, Lifestyle, Gesellschaft, Umwelt und Zero Waste behandelt werden. Milena ist eine Vorreiterin auf ihrem Gebiet und gibt nicht nur zahlreiche Vorträge zu den Themen Nachhaltigkeit und Trends im Einzelhandel, Entrepreneurship und co. Sie bietet auch Kurse an, in denen sie interessierten GründerInnen zeigt, wie sie ihren eigenen Unverpackt Laden eröffnen können.

Zurecht wurde sie 2016 zu einer der 25 Frauen, die unsere Welt verbessern von Edition F gekürt und ihr Ziel ist auch wie das von Raphael Fellmer, ein Umdenken in der Gesellschaft zu bewirken. Zusammen sprechen sie über den Wunsch und die Realität einen nachhaltigen Supermarkt zu führen, wie man den Spagat zwischen Alltagsgeschäft und Pionierarbeit schafft und am Ende doch ein perfekt-unperfekter Mensch bleibt.

 

SIRPLUS TALK mit einhorn

Im Jahr 2015 wurde das Social Impact Startup einhorn gegründet, mit dem der Kondomkauf nicht nur endlich sexy, sondern auch vegan, fair und nachhaltig wurde. Seit März 2019 haben die beiden Gründer außerdem die „Periodenrevolution“ gestartet. Mit dem von ihnen gewohnten Charme und Witz verbreiten sie jetzt nicht nur Menstruationsprodukte, sondern kämpfen gegen die in Deutschland übliche Luxusbesteuerung von Tampons, Binden & co in Zusammenarbeit mit dem Neo Magazin an. Darüber hinaus haben sie die Initiative „Entrepreneur’s Pledge“ gegründet, wobei die UnterzeichnerInnen sich dazu verpflichten mind. ein soziales und nachhaltiges Unternehmen zu gründen und 50% ihrer Gewinne in den sozialen und ökologischen Sektor zu reinvestieren. Ganz nebenbei erschüttern sie noch die etablierten Vorstellungen von Unternehmensführung, da sie die Chefs in ihren Unternehmen abgeschafft haben. Zusammen mit Raphael Fellmer sprechen sie über die Chancen und Schwierigkeiten ein nachhaltiges Social Impact Startup zu gründen, am Ball zu bleiben ohne seine Ideale zu verlieren und den ganz alltäglichen Wahnsinn.

 

SIRPLUS TALK mit Prof. Günter Faltin

Prof. Günter Faltin ist spätestens seit der Gründung der Teekampagne 1985 ein echter Pionier der Nachhaltigkeitsbewegung. Sein Prinzip: In der Einfachheit liegt die höchste Vollendung. Nicht nur praktisch, sondern gerade auch theoretisch revolutioniert er mit seinen Werken "Kopf schlägt Kapital" und "DAVID gegen GOLIATH" die Gründerszene und zeigt, dass Nachhaltigkeit das Konzept für die Zukunft ist. Prof. Faltin wird nicht nur sein neustes Buch (DAVID gegen GOLIATH) vorstellen, vielmehr wird das Entreprepreneurial Design von SIRPLUS betrachtet und sowohl von Gründer Raphael Fellmer als auch Experte Prof. Faltin erläutert. 

 

SIRPLUS TALK mit Sophia Hoffmann

Sophia Hoffmann präsentiert sich auf ihren Social-Media-Kanälen als humanistisch und politisch denkende Visionärin. Nachhaltigkeit, Umweltschutz und bewusster Konsum sind neben der pflanzlichen Küche ihre Schwerpunkte, die sie in ihrer Arbeit unterhaltsam und greifbar vermittelt.

Sie liefert mit Ihrem Buch „Zero Waste Küche” unterhaltsame, bedienungsfreundliche Antworten sowie eine Liebeserklärung an unser tägliches Brot. Geballte Informationen, Alltags-Tipps und Rezepte gepaart mit wunderschönen Fotos - ein modernes Standardwerk, das in keiner Küche fehlen sollte!

 

Du findest unseren SIRPLUS-Talk Podcast auch auf Spotify und Apple Podcast.