Caring Friday

🧡Black Friday war gestern - heute ist Caring Friday🧡

Black Friday, der Tag des maßlosen Konsums.
Ein Tag an dem sich Menschen darum prügeln, den 3. Fernseher, die neuste PlayStation und die 20. Jeans zum Schnäppchenpreis zu ergattern. Und Unternehmen so viel Umsatz wie möglich machen wollen.

Gleichzeitig gibt es Menschen auf dieser Welt, die noch immer nicht eine warme Mahlzeit auf den Tisch bekommen.

Deswegen wollen wir den Tag nutzen, um mit Dir zusammen nicht nur Lebensmittel zu retten, sondern denen zu helfen, die Lebensmittel am dringendsten brauchen - unter anderem Kinder in Burundi und Bedürftige in Berlin.

lycka x Welthungerhilfe x SIRPLUS

Rette Lebensmittel und spende 5 Schulmahlzeiten an Kinder in Burundi

Zum Caring Friday (sowie Samstag & Sonntag) möchten wir von SIRPLUS zusammen mit lycka und der Welthungerhilfe, den Menschen etwas Gutes tun, die es am nötigsten haben.
Deswegen spendet SIRPLUS in Deinem Namen für jede Online Bestellung am Caring Friday 5 Schulmahlzeiten an das Projekt von lycka und der Welthungerhilfe.

Lycka glaubt wie wir, an eine Welt ohne Hunger und will mit guten Produkten von Anfang an einen echten Unterschied machen. Deshalb haben sie bereits seit der Gründung im Jahr 2014 in enger Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe ein eigenes soziales Projekt in Burundi, Afrika.

Mehr Info's zu dem Projekt von lycka und der Welthungerhilfe: www.lycka.bio/pages/mission1

Möchtest Du helfen? 
Mit jeder Online Bestellung am Caring Friday ermöglichst Du 5 Schulmahlzeiten für ein Kind in Burundi. 

               

 

 

Berliner Stadtmission x SIRPLUS

Rette Lebensmittel und spende einem Bedürftigen eine warme Mahlzeit!

  1. Rette verpackte Lebensmittel vor allem Kaffee, Tee, Grundnahrungsmittel und Süßigkeiten in unseren Rettermärkten
  2. Lege sie in unseren Care Korb an der Kasse
  3. SIRPLUS wird diese Lebensmittel an die Kältehilfe der Berliner Stadtmission in Deinem Namen übergeben
  4. Eine*r Bedürftige*r bekommt eine leckere, warme Mahlzeit durch Deine Spende


In Berlin leben etwa 40.000 Menschen ohne Wohnung. 
Wenn die kalten Wintermonate anbrechen, ist es für sie oft die härteste Zeit im Jahr. Hier leistet die Kältehilfe der Berliner Stadtmission einen unschätzbaren Dienst. 
In den Notübernachtungen finden Bedürftige einen Schlafplatz vor, ihnen wird eine warme Mahlzeit angeboten und sie können medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

 

 

Vorheriger Artikel Retterevent für Schüler*innen - Multiplikatoren Kick-Off
Nächster Artikel SIRPLUS wird vom Familienbetriebe Land und Forst für den Nachhaltigkeitspreis 2018 ausgezeichnet