SIRPLUS wird vom Familienbetriebe Land und Forst für den Nachhaltigkeitspreis 2018 ausgezeichnet

Am 03. November wurde SIRPLUS zum Zukunftskongress Start-up Land von dem Familienbetrieb Land- und Forstwirtschaft eingeladen. Mit elf weiteren innovativen Start-Ups sind wir für den f3-Gründerpreis und den Nachhaltigkeitspreis angetreten. In den Pitchrunden hatte jedes Startup drei Minuten Zeit seine Idee zu präsentieren. Unser Gründer Raphael war mal wieder an vorderster Front für SIRPLUS und hat mit seinem Pitch die über 250 Menschen im Saal überzeugen können.

 

Diese Startups standen beim Pitch zur Auswahl. (Bildquelle: Lenfers)

Der mit 4.500 Euro dotierte Preis wurde zum ersten Mal beim Zukunftskongress "Start-up-Land" vergeben, bei dem die Familienbetriebe Land und Forst Start-ups und Gründer mit 270 Betriebsinhabern und Experten aus Land- und Forstwirtschaft zusammengebracht haben. Der Preis wurde von Tido Graf zu Inn- und Knyphausen gestiftet, der damit nachhaltige Geschäftsideen im ländlichen Raum fördern will - großes Dankeschön an der Stelle für die Unterstützung!

 

(Bildquelle: Lenfers)

Wir freuen uns gewaltig darüber, dass das SIRPLUS Konzept auch nach über einem Jahr bestehen weiterhin so großen Zuspruch findet und damit auch mit Abstand die meisten Stimmen in der Publikumsabstimmung um den Nachhaltigkeitspreis für sich gewinnen konnte.

Ergebnis von der Publikumsabstimmung. (Bildquelle: Raphael Fellmer) 

Wir bedanken uns ganz herzlich beim gesamten Team vom Familienbetrieb Land- und Forstwirtschaft für die Ausrichtung der Veranstaltung und der Möglichkeit dabei zu sein und wünschen allen Start-Ups und dem Kongress selbst weiterhin viel Erfolg!

Vorheriger Artikel Caring Friday
Nächster Artikel In Hülle und Fülle: Der Einmach-Workshop