Danke EUREF: Wir dürfen bleiben

Seit April 2017 arbeiten wir nun in den Büroräumlichkeiten des EUREF-Campus und werkeln an neuen Ideen, suchen nach neuen Partnern und gehen auf Eure Fragen und Wünsche ein. Dass wir hier in einem so tollen Umfeld arbeiten, ist nicht selbstverständlich und deswegen wollen wir uns einmal bei allen bedanken, dass wir nun auch noch länger hier bleiben dürfen.

Green Garage

SirPlus Green GarageAngefangen hat alles mit der “Green Garage”, in die wir nach einem erfolgreichen Pitch einziehen durften. Dies wurde uns alles ermöglicht durch unseren Freund und Partner Climate-KIC, den einzigen Cleantech-Inkubator Deutschlands. Die “Green Garage” ist ein Co-Workingspace für Start-Ups mit einem hohen CO2-Einsparungspotenzial. Diese dürfen für 18 Monate die Infrastruktur nutzen um sich zu entwickeln. Mit vielen interessanten Coachings, Mentorings, Beratung und zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten greift uns Climate-KIC mächtig unter die Arme und macht uns fit für den Markt. Dankeschön! In diesem Sinne freuen wir uns auf die nächsten 8 Monate in der Green Garage.

Infra-Lab

SirPlus Infralab Euref CampusUnser Team wurde größer und somit kamen die ersten Platzprobleme. Lange dauerte unsere Suche nicht und wir durften schon bald ins InfraLab einziehen. Nun hat unsere Marketingabteilung ihr eigenes Büro, in dem sie sich nun in Ruhe ihrer Arbeit widmen können. Das InfraLab Berlin betreiben die sechs großen Infrastrukturunternehmen BSR, BVG, Berliner Wasserbetriebe, GASAG, Veolia und Vattenfall auf dem EUREF-Campus direkt neben dem Gasometer. Die Idee ist, einen Denk- und Arbeitsraum zur Weiterentwicklung visionärer Ideen für die nachhaltige Stadt der Zukunft zu schaffen. Für 6 Monate dürfen wir nun diese Räumlichkeiten beziehen und wollen uns auch hier herzlich bedanken. Das InfraLab Team ist sehr hilfsbereit und immer mal wieder für einen Kaffee und Plausch zu haben. Wir fühlen uns pudelwohl hier.

Erster Rett-O-Mat auf dem EUREF-Campus

SirPlus Rett-O-MatDass der EUREF-Campus eine Institution für Innovation und Fortschritt ist, geht auch an uns nicht vorbei. Wir durften uns schon mit vielen anderen Start Ups austauschen und haben viele Freunde hier auf dem Campus gewonnen. Im Zuge dessen kamen uns viele Ideen, wie wir uns adäquat für so viel Herzlichkeit revanchieren können. Durch den ersten Automaten mit geretteten Lebensmitteln, dem Rett-O-Mat, wollen wir unseren Mitarbeitern auf dem Campus die Möglichkeit geben uns aktiv bei der Eindämmung von Lebensmittelverschwendung zu unterstützen. Unsere Snacks und Getränke sind günstiger als im konventionellen Handel und oft bio-zertifiziert und vegan. Die Produktpalette reicht von süßen und herzhaften Knabbereien, wie z.B. Popcorn, Chips über Müsliriegel bis hin zu Fertiggerichten.

Erster Campus Lieferservice

SirPlus Lieferservice EUREF CampusAuf dem Campus entstehen viele tolle Ideen, die meistens mit viel Arbeit zusammenhängen. Das ein oder andere kreative Büro bei uns auf dem Campus hat eventuell gar nicht die Zeit, unseren tollen Automaten auszuprobieren. Hierfür ist uns die Idee eines Lieferservice für Retterboxen gekommen. Du kannst bei uns Retterboxen, Bioboxen und Snackboxen bestellen und wir liefern sie innerhalb des EUREF-Campus in 15 Minuten ganz bequem zu Euch ins Büro. Später werden wir noch weitere Box-Variationen entwickeln und diese dann auf dem Campus anbieten.


Wir hoffen dadurch noch mehr Unternehmen kennen zu lernen und ein angenehmes Miteinander zu schaffen. Ohne die Leute, die diesen Campus mit Leben füllen, wären wir lange nicht so weit, wie wir es jetzt sind und dafür wollen und müssen wir uns bedanken

Vorheriger Artikel 5 Gründe, warum Du Dein Praktikum bei SirPlus machen solltest
Nächster Artikel Technikpartner: GreenPanda.de unterstützt SirPlus