Ab jetzt heißt es in Frankfurt: wegsnacken statt wegwerfen!

Ab jetzt heißt es in Frankfurt: wegsnacken statt wegwerfen!

Ann-Christin Werner

Wir freuen uns sehr über diese Ankündigung: Gemeinsam mit der Deutschen Bahn und der Selecta Deutschland GmbH haben wir am 23. Juli einen neuen Rettomaten eröffnet. Von veganer Schokolade, über Bio-Riegel bis zu wachmachenden Getränken können Reisende ab jetzt Hunger und Durst auch unterwegs gerettet stillen. 

Retten zwischen den Gleisen drei und vier

Mit fast 500.000 täglichen Reisenden und Besucher:innen steht der “Rettomat” im zweitstärksten frequentierten Bahnhof Deutschlands und wartet darauf, geleert zu werden. Gegenüber der Markthalle sticht die grüne Beklebung sofort ins Auge und wird so Vorbeigehende auf den geretteten Inhalt aufmerksam machen. Dieser wird immer wieder wechseln, aber dauerhaft aus praktischen kleinen Snacks für unterwegs bestehen - natürlich alles gerettet und sorgfältig geprüft! 

 

 


Lebensmittelretten = unsere Herzensangelegenheit! 

Unser Gründer und CEO Raphael Fellmer ist jetzt schon begeistert über den Impact der Aktion: “Lebensmittelverschwendung ist ein riesiges Problem. Umso mehr ist es unsere Herzensangelegenheit, Lebensmittelretten in die Mitte der Gesellschaft zu bringen. Der neue Rettomat zeigt, wie einfach und vor allem lecker das sein kann”, sagt Raphael, der schon seinen ersten Besuch am “Snackautomaten” geplant hat. “Ich freue mich jetzt schon, unseren neuen Rettomaten live zu sehen!” Für den 6. August hat er vor Ort einen Livestream eingeplant. 


Unser Lieblingsspruch: You say “abgelaufen”? We say “gerettet”! 

Abgesehen vom geretteten Inhalt haben wir den Rettomaten so konzipiert, dass er Vorbeigehende auch über die Problematik der Lebensmittelverschwendung aufklärt. Anhand einer Aufschrift lernen die Leser:innen, dass allein in Deutschland jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel verschwendet werden. Außerdem haben wir es uns zum Ziel gemacht, Besucher:innen des Bahnhofs anhand der Beklebung transparent unsere tägliche Arbeit und Lebensmittelsicherheit zu erklären. 


Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit: SIRPLUS, Selecta und die Deutsche Bahn

Unsere Kooperation mit der Deutschen Bahn fügt sich ein in eine ganze Reihe gemeinsamer Projekte: 2020 eröffneten in Berlin sowohl zwei Rettomaten im Zukunftsbahnhof S Bornholmer Straße, als auch der vierte SIRPLUS Rettermarkt im Ostbahnhof (beide sind nun geschlossen). Mit involviert ist ebenfalls die Selecta Deutschland GmbH, Deutschlands größter Automatenbetreiber. Uns ist es eine große Freude, gemeinsam mit engagierten Partnern das Thema Nachhaltigkeit zu stärken!